Die Gegenwart

Das Kunstradfahren blieb all die Jahre hindurch der sportliche Mittelpunkt des Vereins. Dritter deutsche Meister wurden 1975 Günther und Helmut Hofmann. Seit 1980 leisten Doris und Helmut- Hofmann beachtliche Nachwuchs- arbeit. Die Statistik weist allein 1984, 470 Übungsstunden aus, die die beiden leiteten.Beachtliche Erfolge bis auf Landesebene sind daraus immer wieder entstanden. 1986 wurde Frickenhausen Schau- platz der unterfränkischen Kunstrad- Meisterschaften.

Günther und Helmut Hofmann

1973 tratt die Solidarität dem Tischtennisverband bei und schickte die ersten Mannschaften in die Verbandsrunde.Sie wurden 1990 wieder abgemeldet. Seit 1993 spielt erneut eine Jugendmannschaft in den Farben der Solidarität.